Bioenergie-Branche.de

Branchenportal für die Bioenergie

Pressemitteilung Conergy AG

Hauptversammlung der Conergy AG beschließt Dividende und Ausgabe von Gratisaktien

Hamburg (iwr-pressedienst) - Die Hamburger Conergy AG (ISIN DE 00060 40025) wird ihren Aktionären bereits im ersten Jahr nach dem Börsengang eine Dividende in Höhe von EUR 0,30 je Aktie zahlen. „Conergy wächst profitabel und baut ihre weltweiten Marktanteile weiter kräftig aus. Wir freuen uns, dass unsere Aktionäre unseren Kurs bestätigen und Conergy in erster Linie als einen Wachstumswert sehen. Zur Fortsetzung der starken Expansion planen wir auch in Zukunft, den größten Teil des Jahresüberschusses in den Ausbau unserer Marktanteile zu investieren“, erklärt Hans-Martin Rüter, Vorstandsvorsitzender und Gründer der Conergy AG.

Darüber hinaus beschloss die Hauptversammlung einen Aktiensplitt. Durch die Erhöhung des Grundkapitals der Conergy AG aus Gesellschaftsmitteln von bisher EUR 10 Mio. auf EUR 30 Mio. werden 20 Mio. neue Stückaktien mit Dividendenberechtigung ab dem 1. Januar 2006 ausgegeben. Für jede Aktie erhält der Aktionär danach zwei weitere Aktien gratis.


Conergy erwartet 50% Umsatzwachstum auch in 2007 und 2008

Für das laufende Geschäftsjahr erwartet Conergy eine Umsatzsteigerung von mindestens 50% auf mehr als EUR 800 Mio. (2005: EUR 530,2 Mio.). Auch für 2007 und 2008 zeichnet sich für Conergy eine ungebremste Wachstumsdynamik mit Umsatzsteigerungen von jeweils etwa 50% ab. Damit werden die weltweiten Marktanteile in den etwa um 25% wachsenden Märkten für regenerative Energiesysteme weiter deutlich ausgebaut. Conergy erwartet, auch ihre Gewinnmargen leicht auszubauen und die Jahresüberschüsse entsprechend zu steigern.


Conergy wächst zu einem weltweit führenden regenerativen Systemanbieter

Aktuell beschäftigt die Hamburger Conergy bereits rund 1.000 Mitarbeiter auf fünf Kontinenten. Auch das Management-Team ist international ausgerichtet. In ihren Märkten erfahrene Regional Heads stehen vor Ort für die weitere Expansion in Nord- und Südamerika, dem europäischen Mittelmeerraum, Asien und Australien bereit. Sie analysieren den regional höchst unterschiedlichen regenerativen Energiebedarf und das Kundenpotenzial für die Markenwelten der Conergy. Zur konsequenten Fortsetzung des internationalen Wachstums wurden allein im letzten Jahr sechs Unternehmen übernommen und acht neue Niederlassungen weltweit gegründet. „Zum kräftigen Ausbau unserer weltweiten Marktanteile werden wir in diesem Jahr das Tempo weiter beschleunigen. Neben der Eröffnung zehn neuer internationaler Vertriebsniederlassungen planen wir auch etwa zehn weitere Unternehmen in die Conergy zu integrieren, die unsere Position als regenerativer Technologieführer am Weltmarkt festigen“, berichtet Hans-Martin Rüter.


Conergy bietet regenerative Systemtechnik für einen intelligenten Energiemix

Conergy gilt als das umsatzstärkste Solarunternehmen Europas und zählt auch in weiteren schnell wachsenden Feldern der Erneuerbaren Energien, wie der Bioenergie, zu den international führenden Anbietern. Das Unternehmen verfolgt eine globale Wachstumsstrategie, um jedem Energieverbraucher weltweit die am besten geeignete regenerative Systemtechnologie anzubieten. International ist der Energiebedarf für Strom, Wärme oder Kühlung sehr unterschiedlich. Zahlreiche Studien belegen, dass Photovoltaik, Solarthermie, Wind- und Bioenergie angesichts knapper werdender fossiler Ressourcen bei weltweit steigendem Energiebedarf enormes Wachstumspotential bieten. Auf diese Megatrends hat sich Conergy frühzeitig mit ihrem Produktangebot ausgerichtet und die Kapazitäten am Fertigungsstandort Rangsdorf bei Berlin verfünffacht. Conergy entwickelt und produziert neben solaren Flachkollektoren für Wärme oder Kühlung aus Sonnenlicht, Wechselrichtern für die Umwandlung solaren Gleichstroms in netzkonformen Wechselstrom und patentierte Gestelltechnik für regenerative Energiesysteme. Darüber hinaus bietet Conergy längst auch Kleinwindkraftanlagen, die sich speziell zur autarken Energieversorgung in Kombination mit Solarsystemen weltweit im Einsatz bewähren.


Hamburg, den 29. Mai 2006


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die Conergy AG wird freundlichst erbeten.






Achtung Redaktionen: Für Fragen steht Ihnen Herr Thorsten Vespermann,
Head of Corporate Communications Conergy AG, gerne zur Verfügung.

Anckelmannsplatz 1
20537 Hamburg

Tel: 040 / 23 71 02 - 171
Fax: 040 / 23 71 02 - 148
E-Mail: mailto:presse@conergy.de
Internet: http://www.conergy.de

Conergy-News über RSS:
https://www.iwrpressedienst.de/rss/netz/conergy.php



Sprache:

Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der Conergy AG | RSS-Feed abonnieren



Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »Conergy AG« verantwortlich.

 


Weitere Pressemitteilungen von Conergy AG


Meist geklickte Pressemitteilungen von Conergy AG

  1. SunTechnics eröffnet Niederlassung in Indien
  2. Conergy steigt durch Übernahme in die Bioenergie ein