Bioenergie-Branche.de

Branchenportal für die Bioenergie

PlanET 12 Auszubildende 1280 256

Warnung

RokSprocket needs the RokCommon Library and Plug-in installed and enabled. The RokCommon System Plug-in needs to be before the RokSprocket System Plug-in in the Plug-in Manager

Aus- und Weiterbildung

Beschäftigung und Fachkräfte im Bioenergiesektor

Ende 2014 waren im Bioenergiesektor nach Angaben des BMWi in Deutschland insgesamt etwa 120.000 Personen beschäftigt. Davon entfällt mit etwa 48.000 Beschäftigten der Großteil auf den Biogassektor. Darauf folgt das Segment der Biomasse-Kleinanlagen mit etwa 25.000 Arbeitsplätzen vor den Biomasse Heiz-/Kraftwerken und den Biotreibstoffen mit jeweils rd. 23.000 Beschäftigten.
Im Vergleich zu den Vorjahren ist der Beitrag der Bioenergie zur Beschäftigungssicherung in Deutschland abgesehen von Verschiebungen zwischen den einzelnen Teilsegmenten damit in etwa konstant. Gleichwohl ist angesichts der Änderungen des EEG-Vergütungssystems und der schwierigen wirtschaftlichen Situation der Biobranche ab 2015 insbesondere im Biogassektor mit einem deutlichen Rückgang der Beschäftigung zu rechnen.


Bildungseinrichtungen: Aus- und Weiterbildungskonzepte

Die beruflichen Anforderungsprofile der Bioenergie-Branche werden bislang über die bestehende Ausbildung im Bereich der betrieblichen Ausbildung (z.B. in der Sanitär-, Heizungs- und Elektrobranche) sowie an den Hochschulen abgedeckt. Bei der betrieblichen Ausbildung stehen vor allem Weiterbildungsangebote im Bereich der Installation, Betriebsführung und Betriebssicherheit von Anlagen zur Nutzung fester, gasförmiger und flüssiger Biomasse im Vordergrund.

Zum Angebot gehören z.B. Weiterbildungen zum Service- und Wartungstechniker. Inhaltliche Schwerpunkte in der Ausbildung sind die Bereiche Anlagenplanung und -errichtung, Anlagenbetrieb und Anlagensicherheit.

 

Zum Verzeichnis Weiterbildungsangebote im Bereich Bioenergie