Bioenergie-Branche.de

Branchenportal für die Bioenergie

PlanET 4 1280 256

Envitec profitiert vom Biogas-Boom in Großbritannien

Lohne – Lange war der Biogasmarkt Deutschland der mit Abstand wichtigste weltweit. Doch immer mehr Nationen setzen nicht nur auf diese Form der Energiegewinnung, sondern auch auf deutsche Biogas-Anlagentechnik. Für Envitec Biogas ist Großbritannien einer der boomenden Märkte für das Biogasgeschäft.

Mit einer Einspeisevergütung für erneuerbare Energien (FIT) und dem „Renewable Heat Incentive“ (RHI) fördert die britische Regierung den Ausbau von regenerativen Energiequellen. Die niedersächsische EnviTec Biogas AG profitiert von der Nachfrage und realisiert aktuell insgesamt fünf Projekte für britische Kunden.

Neue Auftrag für Envitec-Biomethananlage

Eine weitere 300 Kubikmeter starke Envitec-Biomethananlage mit einem zusätzlichen 360-Kilowatt-Blockheizkraftwekr haben soeben David Bermingham und Guy Hildred bei Ipsden, in Oxfordshire im Südosten Englands geordert. Wenn alles planmäßig verläuft, wird die Icknield Gas Ltd. Ende des Jahres biologisch erzeugte Energie in das bestehende Netz der Scotia Gas Networks einspeisen. Die Anlage soll künftig mit einer Kombination aus Maissilage, Schweinegülle, Getreide und Ganzpflanzensilage betrieben werden. "Damit können wir jährlich rund 10.000 Tonnen Schweinegülle verwerten und die Klimaziele unserer Regierung aktiv unterstützen", so David Bermingham, Entwickler des Bauprojekts.

Biogasaufbereitungs-Anlage ist angegliedert

Großbritannien strebt einen Anteil von insgesamt 15 Prozent aus Erneuerbaren Energien wie Biogas an. "Mit der angegliederten Envithan-Biogasaufbereitungsanlage wird die Icknield Gas Ltd. einen Energiewert von rund 35 Millionen Kilowattstunden Biomethan pro Jahr liefern können", so Roel Slotman, bei Envitec verantwortlicher Vertriebsvorstand. Gemeinsam mit Scotia Gas Networks wollen die Initiatoren des Bauprojektes damit die Abhängigkeit sowohl von fossilen Brennstoffen als auch von überseeischen Gas-Importen. Ein Haushalt in Großbritannien verbraucht im Schnitt rund 16.500 kWh Gas pro Jahr - „mit unserer Anlage können wir somit Gas für rund 2.150 Haushalte liefern“, so Bermingham weiter. Durch die spätere Verwendung des Gärrestes als Dünger wird darüber hinaus der Einsatz von chemischen Düngemitteln in der umliegenden Landwirtschaft reduziert. Envitec Biogas UK betreut den Bau der Anlage bis zur schlüsselfertigen Übergabe durch seine UK-Niederlassung in Rugeley, Staffordshire.

Weitere Nachrichten und Infos zum Thema:
Neue Biogas-Märkte: MT-Energie meldet Auftrag aus Großbritannien
Zur Aktie von Envitec Biogas
Weitere Biogasanlagen-Hersteller
Termine rund um das Thema Bioenergie
© IWR, 2014

10.07.2014

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen