Bioenergie-Branche.de

Branchenportal für die Bioenergie

PlanET 4 1280 256

Ormat startet erfolgreich ins neue Geschäftsjahr 2024: Q1-Nettogewinn klettert um 33 Prozent

© Ormat © Ormat Reno – Der Geothermie-Spezialist Ormat kann mit einem außergewöhnlichen Wachstum in das neue Geschäftsjahr 2024 starten. Umsatz und Nettogewinn steigen in den ersten drei Monaten 2024, das Unternehmen bekräftigt die Umsatz- und Ergebnisprognose (EBITDA) für das laufende Jahr.

Ormat Technologies hat den Wachstumskurs in allen drei Geschäftssegmenten Strom, Produkte und Energiespeicher zu Beginn des Jahres 2024 fortgesetzt. Grundlage für den Erfolg sind u.a. strategische Portfolio-Erweiterungen und eine höhere Leistungseffizienz der Kraftwerke. Die erste vierteljährliche Dividende in diesem Jahr beträgt 0,12 USD.

Q1-Umsatz steigt um 21 Prozent – Nettogewinn auf Basis GAAP steigt um 32,9 Prozent
Der Umsatz im ersten Quartal 2024 belief sich auf 224,2 Mio. USD (Q1 2023: 185,2 Mio. USD). "Im ersten Quartal 2024 erzielte Ormat ein außergewöhnliches Wachstum, das zu einem Anstieg des Gesamtumsatzes um 21,0 Prozent, des Gewinns je verwässerter Aktie um 25,5 Prozent und des bereinigten EBITDA um 14,4 Prozent führte, unterstützt durch unsere starke Leistung in allen Segmenten", sagte Doron Blachar, Chief Executive Officer von Ormat Technologies.

Der den Aktionären des Unternehmens zurechenbare Nettogewinn belief sich im ersten Quartal 2024 auf 38,6 Mio. USD, was einem Anstieg von 32,9 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal (Q1 2023: 29 Mio. USD) entspricht. Der verwässerte Gewinn pro Aktie für das erste Quartal 2024 betrug 0,64 USD, das entspricht einem Anstieg von 25,5 Prozent im Vergleich zu Q1 2023.

Blacha verwies darauf, dass der Erfolg durch das organische Wachstum angetrieben wurde, einschließlich der Umsetzung des strategischen Plans und der verbessersten betrieblichen Effizienz der bestehenden Anlagen, die zusammen mehr als 50 Prozent des Anstiegs der Umsätze und des Ergebnisses auf Basis EBITDA ausmachten.
Darüber hinaus wurden die Ergebnisse durch das kürzlich erworbene Anlagenportfolio von Enel Green Power North America positiv beeinflusst.

Erfolgsbasis: Geothermieanlagen Puna und Heber – Energiespeicher-Projekte und Solaranlagen
Der vierteljährliche Umsatzrekord basiert auf einer verbesserten Leistung des Geothermiekraftwerks Puna, das jetzt mit 30 MW höherer Leistung betrieben wird. Auch die höheren Beiträge des Geothermiekraftwerks Heber haben zu der Entwicklung beigetragen, nach dem die Anlage im ersten Quartal des Vorjahres 2022 teilweise in Betrieb war. Ormat verzeichnete beim Energiespeichergeschäft ein deutliches Wachstum von fast 66 Prozent und eine Verbesserung der Bruttomarge um mehr als 1.100 Basispunkte im Jahresvergleich. Dazu beigetragen haben die stabilen Einnahmen aus dem Energiespeicher-Projekte Pomona 2 Battery Energy Storage System (BESS) im Los Angeles County in Kalifornien.

Blachar: „Unser starker Start in das Jahr stärkt unser Vertrauen in unseren Wachstumskurs. Seit Jahresbeginn haben wir segmentübergreifend 130 MW neue Kapazität hinzugefügt, darunter die erworbenen Enel-Anlagen, den kommerziellen Betrieb von zwei Solaranlagen und die Energiespeicheranlage East Flemington. In Kombination mit den verbleibenden Projekten, die wir voraussichtlich im Jahr 2024 in Betrieb nehmen werden, und dem potenziellen Aufschwung durch unser kürzlich erfolgreiches Bohrprogramm in Kenia bekräftigen wir unsere Prognose für 2024.

Ormat-Ausblick 2024
Für das Geschäftsjahr 2024 geht Ormat von einem Gesamtumsatz zwischen 860 und 910 Mio. USD aus. Davon entfallen auf das Stromsegment zwischen 710 und 730 Mio. USD, auf das Produktsegment zwischen 115 und 135 Mio. USD und auf den Umsatz mit Speichern zwischen 35 und 45 Mio. USD. Beim Ergebnis erwartet Ormat für das Geschäftsjahr 2024 ein EBITDA zwischen 515 und 545 Mio. USD.

© IWR, 2024


Weitere Meldungen rund um die Geothermiebranche
Pressemitteilungen im Original - Land: USA
News Wirtschaft und Finanzen via www.energiejobs.de

US-Geothermiekraftwerke: Ormat erhält weitere Finanzmittel zur Finanzierung des Enel-Pakets






Städtische Werke Netz + Service GmbH sucht Gruppenleiter Kundenservice (m/w/d)
Hauptversammlung PNE

10.05.2024

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen