Bioenergie-Branche.de

Branchenportal für die Bioenergie

PlanET 4 1280 256

Q1-Zahlen: Cropenergies mit Gewinneinbruch im 1. Quartal 2018

© Cropenergies, Martin Jehnichen© Cropenergies, Martin Jehnichen

Mannheim - Die Cropenergies AG hat das Geschäftsjahr 2018/19 mit deutlichen Rückgängen bei Umsatz und Gewinn begonnen. Der Umsatz ist im ersten Quartal 2018 um 17 Prozent auf 192 (Vorjahr: 231) Millionen Euro zurück gegangen. Der Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibung (EBITDA) ist mit 14 (Vorjahr: 33) Millionen Euro um mehr als 50 Prozent eingebrochen. Das operative Q1-Ergebnis ging um rd. 80 Prozent auf 5 (Vorjahr: 24) Millionen Euro zurück.

Der Hauptgrund für den Einbruch ist der niedrige Ethanolpreis, der zeitweise unterhalb des Benzinpreises lag. Die Produktion hat Cropenergies um 8 Prozent auf 257 (Vorjahr: 280) Tausend Kubikmeter Ethanol reduziert.

Cropenergies rechnet zwar mit einer Verbesserung der Ethanolpreise im laufenden Jahr, dennoch wird für Geschäftsjahr 2018/19 nur noch ein Umsatz von 810 bis 860 (Vorjahr: 882) Millionen Euro und ein operatives Ergebnis von 25 bis 55 (Vorjahr: 72) Millionen Euro erwartet. Dies entspricht einem EBITDA von 65 bis 95 (Vorjahr: 111) Millionen Euro.

© IWR, 2018

11.07.2018