Bioenergie-Branche.de

Branchenportal für die Bioenergie

PlanET 4 1280 256

Kraftstoffe: Uniper Tochter erhält EU-Förderung für LNG-Tankstellennetz

Düsseldorf - Die Uniper-Tochter LIQVIS wird zukünftig durch das EU-Programm „Connecting Europe Facility (CEF) for Transport“ gefördert. Das Unternehmen konnte sich mit seinem „LNG4Trucks“-Projekt durchsetzen und erhielt nun die Zusage über eine Förderung in Höhe von bis zu 9,6 Millionen Euro. Die zugesprochenen Mittel sollen LIQVIS dabei unterstützen, europaweit 14 weitere Tankstellen für Lkw zu bauen, die den klimaschonenden Kraftstoff LNG (Liquefied Natural Gas) nutzen.

Bis 2019 sollen in Deutschland acht neue Tankstellen an zentralen Standorten wie Hannover, Köln und München entstehen, während in Belgien und Frankreich jeweils drei neue Tankstellen zur LNG-Versorgung beitragen sollen. Dieses Versorgungsnetz von LNG-Tankstellen soll die bestehenden Markteintrittsbarrieren für Kunden aus der Logistikbranche senken und LNG als umweltschonenden Kraftstoff für den Schwerlastverkehr weiter etablieren.

© IWR, 2018

08.12.2017