Bioenergie-Branche.de

Branchenportal für die Bioenergie

PlanET 4 1280 256

Alternative Kraftstoffe: Deutz AG gibt Motoren für Biodiesel frei

Köln - Die Deutz AG hat auf der AGRITECHNICA in Hannover eine Motorenfreigabe für den Betrieb mit Biodiesel als Reinkraftstoff und sogenannten paraffinischen Kraftstoffe bekanntgegeben. Die Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen (UFOP) begrüßt diesen Schritt.

Konkret gibt Deutz die Baureihen TCD 2.9 / 3.6 / 4.1 / 6.1 / 7.8 / 12.0 / 16.0 in der aktuellen EU-Stufe IV / US Tier 4 sowie alle älteren DEUTZ-Motoren ohne Abgasnachbehandlung für den Einsatz von paraffinischen Dieselkraftstoffen und Biodiesel bzw. Biodiesel-Blends frei, teilte die UFOP mit. Die UFOP weist darauf hin, dass für Motoren der Stufe V Typprüfungen erforderlich sind und hoffentlich zukünftig durchgeführt werden, damit auch emissionsrechtlich der Anschluss für die neuen Motorengenerationen gesichert ist. Bemerkenswert sei allerdings, dass Deutz auch B20 bzw. B30 sowie B10 entsprechend der jeweiligen Kraftstoffnormen zum Einsatz freigibt.

© IWR, 2018

17.11.2017