Bioenergie-Branche.de

Branchenportal für die Bioenergie

RENIXX World knackt Marke von 1.000 Punkten – Tesla erneut mit Quartalsgewinn

© Fotolia / Adobe© Fotolia / AdobeMünster – Der globale Aktienindex für erneuerbare Energien, der RENIXX World, hat die Marke von 1.000 Punkten durchbrochen. Damit notiert der RENIXX auf dem höchsten Stand seit der Finanzkrise 2008.

Im Jahr 2008 rauschte der RENIXX (Renewable Energy Industrial Index, ISIN: DE000RENX014) durch die Marke von 1.000 Punkten nach unten. Es sollte 12 Jahre dauern, bis der RENIXX diese Marke unter anderen Vorzeichen zurück erobern kann.

Grüne Aktien wieder im Trend - RENIXX World durchbricht Marke von 1.000 Punkten
Grüne Aktien sind gefragt wie schon lange nicht mehr. Allein seit Jahresbeginn 2020 kann das globale Börsenbarometer RENIXX World - trotz Corona-Pandemie - mit einem Jahresgewinn von aktuell über 50 Prozent aufwarten. Vor wenigen Tagen, am 20.07.2020, war es soweit: der RENIXX klettert erstmals seit 12 Jahren über die Marke von 1.000 Punkten. Zuletzt war dies am 06.10.2008 der Fall. Im Jahr der Finanzkrise 2008 kollabierte das regenerative Börsenbarometer auch in Folge des rasanten Ölpreis-Einbruchs und rauschte in den Keller. Selbst spätere Ereignisse wie der Atomunfall in Fukushima 2011 konnten den Abwärtstrend grüner Aktien zunächst nicht grundlegend aufhalten.

RENIXX-World - Renaissance grüner Aktien unter anderen Vorzeichen
Nach einer langen Phase der Stabilisierung zwischen 2015 und 2018 läutete der RENIXX ab 2018 eine Trendwende ein. Seither wächst das Interesse der Investoren und Anleger wieder an erneuerbaren Energien. „Im Unterschied zu den Jahren 2006 bis 2008 spielt der Ölpreis als Treiber für grüne Aktien aktuell keine Rolle“, erläutert IWR-Direktor Dr. Norbert Allnoch. Grund für den Kursschub ist danach ein Mix aus verschiedenen Einflussfaktoren. Die gesunkenen Investitionskosten und die dadurch ausgelöste globale Eigendynamik des Marktes bildet die eigentliche Basis. Zusätzliche, neue Kurstreiber sind beispielsweise die mit der Elektromobilität verbundenen Zukunftsperspektiven. „Auch die politischen Zielsetzungen und Ankündigungen einer Dekarbonisierung der Wirtschaft mit Ökostrom und „grünen“ Wasserstoff wirkt auf die Investoren glaubhafter als noch vor ein paar Jahren“, so Allnoch.

Tesla schlägt mit viertem Quartalsgewinn alle Erwartungen – RENIXX-Spitzenreiter
Der Hersteller von Elektroautos, Tesla, hat trotz der Corona-Pandemie erneut einen Quartalsgewinn erzielt. Zwar ging der Umsatz auf 6 Mrd. US Dollar zurück, trotzdem erzielte Tesla von April bis Juni 2020 einen Überschuss in Höhe von 104 Mio. US Dollar. Im Vorjahresquartal stand noch ein hoher Verlust zu Buche. Es ist das erste Mal seit der Gründung 2003, dass über zwölf Monate hinweg schwarze Zahlen geschrieben worden sind. Im RENIXX steht die Tesla-Aktie mit einem Gewinn von knapp 260 Prozent seit Anfang 2020 auf Platz 1, gefolgt vom US-Solarunternehmen Sunrun mit einem Kursgewinn von rd. 180 Prozent auf Platz 2. Auf Rang drei folgt der US-Brennstoffzellen-Anbieter Plug Power (+ 174 Prozent), vor dem kanadischen Brennstoffzellen-Spezialisten Ballard Power (+ 145 Prozent), dem US-Solaranbieter Enphase (+ 126 Prozent) und dem norwegischen Wasserstoffspezialisten Nel ASA. (+ 110 Prozent).

© IWR, 2020


Mehr Nachrichten und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft
Börse KW 29/20: RENIXX vor Durchbruch? – Vestas in Polen erfolgreich, Nordex-Q2-Auftragseingänge – Tesla im Kursrausch

re:cap global investors ag (Schweiz) sucht: Technical Expert (m/w/d) im Bereich Erneuerbare Energien


Green Deal - EU-Kommission legt richtungsweisende Wasserstoff-Strategie vor
Eon und Thyssenkrupp verbinden Wasserstoff-Produktion mit dem Strommarkt
Abtrennen von Wasserstoff aus Gasgemischen mit Membranen
Über den RENIXX World - Renewable Energy Industrial Index
Newsticker Wasserstoff

23.07.2020

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen