Bioenergie-Branche.de

Branchenportal für die Bioenergie

PlanET 8 Messe 1280 256

Veranstaltungen


EW Medien und Kongresse GmbH

Überbauung und Überpflanzung von Ver- und Entsorgungsleitungen

11.12.2018
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken

Tagungsort

InterCityHotel Hannover
Rosenstraße 1
30159 Hannover
Deutschland

Anmeldung und Information

Tel.:0 30 / 28 44 94-143
Telefax:0 30 / 28 44 94-29143
E-Mail:Infos/Anmeldung
Programm:Download

Zielgruppen

, Versorger, Planer


Infos zur Veranstaltung

Hintergrund | Ziel

Unzugänglichkeit und die potenzielle Gefährdung von Hausanschlussleitungen sowie Verteilnetzanlagen durch Überbauungen und Überpflanzungen gehören zu den Alltagsproblemen der örtlichen Netzbetreiber. Davon sind Strom-, Gas-, Wasser- und Fernwärmeleitungen sowie Abwasserkanäle gleichermaßen betroffen.

Informieren Sie sich über:
  • rechtliche Rahmenbedingungen, die Sie als Netzbetreiber im Falle einer überbauten oder überpflanzten Leitung zu beachten haben.
  • Beseitigungs- und Schadensersatzansprüche gegenüber Grundstückseigentümern, aber auch unabdingbare Haftungsrisiken des Netzbetreibers durch Leitungsstörungen oder Havarien.
  • notwendige Prozesse zur Überwachung von Leitungstrassen und zur strukturierten Vorgehensweise bei potenziellen Gefährdungsbereichen.
  • Nutzen und rechtliche Grenzen beim Drohneneinsatz zur Leitungsüberwachung.
  • typische Wurzelschäden an Leitungen bzw. Kabeln und mögliche Präventionsmaßnahmen.
  • zielführende Kommunikationsstrategien gegenüber Grundstückseigentümern und Anschlussnehmern.



Zielgruppe

Der Informationstag richtet sich an Unternehmensleiter, Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Technik, Netzbetrieb, Recht, Vertragswesen, Versicherung/ Schadenbearbeitung und Leitungsauskunft sowie Rechtsanwälte, die sich mit leitungs- und wegerechtlichen Fragestellungen beschäftigen.

Kosten

€ 930,- für BDEW-Mitglieder
€ 1.310,- für Nicht-Mitglieder
(einschließlich Online-Tagungsunterlagen, Mittagessen, Pausengetränken, zzgl. MwSt.).

Anmeldung

Tel.:0 30 / 28 44 94-143
Telefax:0 30 / 28 44 94-29143
E-Mail:Infos/Anmeldung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download