Bioenergie-Branche.de

Branchenportal für die Bioenergie

PlanET 4 1280 256

2G Energy AG angelt sich Großauftrag in UK

Heek - Der Vorstand der 2G Energy AG bestätigt für das laufende zweite Halbjahr 2015 die Erwartung, dass der Anteil des Auslandsgeschäftes deutlich wachsen wird. Der Spezialist für Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) erhält nun auch einen Großauftrag von einem führenden Unternehmen der Zuckerindustrie in Großbritannien.

In enger Zusammenarbeit mit einem deutschen Biogasanlagen-Spezialisten hat 2G einen Auftrag für eine fünf Megawatt (MW) große KWK-Anlage erhalten. Es ist einer der größten Aufträge in der Unternehmensgeschichte.

Zwei Motoren mit zusammen fünf MW Leistung

Die installierte elektrische Leistung von fünf MW wird von zwei Motoren (2,2 MW und 2,8 MW) erzeugt. Die Auslieferung des Blockheizkraftwerkes (BHKW) ist für Mitte April 2016 geplant, die Inbetriebnahme ist für Juni 2016 terminiert. Es handelt sich hierbei um ein Großcontainerprojekt, das erste seiner Art für die 2G. Dieses Konzept ist insbesondere für den Einsatz in Ländern interessant, in denen Maschinenhausinstallationen vor Ort nur aufwändig zu realisieren sind. Es werden dabei die jeweils 30 Tonnen schweren BHKW-Module inklusive der Mittelspannungsanlage in je einer 8,5 Meter hohen Containeranordnung verbaut. Die Wertschöpfung erfolgt damit fast komplett am Standort Heek und die Risiken der Baustellenmontage werden minimiert. Umsatzwirksam wird der Auftrag im zweiten Halbjahr 2016.

BHKW-Märkte in Frankreich und Japan für 2G von Bedeutung

Die neue Partnerschaft mit Veolia/Cogenco wird bereits durch einen ersten Auftrag in Großbritannien sowie die Planung weiterer Projekte mit Leben erfüllt. Bei diesem Erstauftrag handelt es sich um ein erdgasbetriebenes BHKW mit einer elektrischen Leistung von 400 Kilowatt (kW)für ein Krankenhaus. Das BHKW soll dabei primär die Wärmeversorgung übernehmen. Über die 2G-Steuerung des BHKW ergeben sich nach Angaben des Unternehmens Vorteile im Dauerbetrieb und eine nachhaltige Erhöhung der Verfügbarkeit. So könnten Servicebegutachtungen via Ferneinwahl vom Leitstand in Heek aus durchgeführt und mögliche Betriebsstörungen über die Serviceflotte vorausschauend bearbeitet und geplant werden. Weitere wichtige Auslandsmärkte für 2G sind Frankreich und Japan. Über regionale Vertriebspartner konnte sich die 2G in Japan bei Ausschreibungen nun erstmals im direkten Wettbewerb gegen den dortigen Marktführer durchsetzen. So wird die 2G drei biogasbetriebene KWK-Anlagen mit einer elektrischen Leistung von je 75 kW auf einer Kläranlage in Jonanjima in der Bucht von Tokio liefern. Die Inbetriebnahme der noch im Bau befindlichen Referenzanlage ist für den Sommer 2016 vorgesehen.

© IWR, 2015

Zusätzliche News und Infos zum Thema KWK:

KWK-Gesetz: Geballte Verbände-Power für mehr Kraft-Wärme-Kopplung
Kraft-Wärme-Kopplung: 2G Energy kooperiert mit Veolia-Tochter Cogenco
BHKW- und Biogas-Technik bei PlanET
Aktie von 2G Energy: Charts und News

10.11.2015